Über EM

Was ist EM?

EM1 ist eine Multimikrobenmischung von hauptsächlich Milchsäure und Photosynthesebakterien, Hefen und fermentaktiven Pilzen, von denen die meisten für die Herstellung von Lebensmitteln verwendet werden oder darin vorkommen. (Sauerkraut, Bier, Joghurt etc.). Sie wurden von dem japanischen Agrarwissenschaftler und Hochschullehrer Prof. D. Teruo Higa entdeckt und findet seit 1982 international Verwendung.

Liebe EM –Freunde,

die Regenerationsperiode in unserer Natur neigt sich, der Jahreszeit Winter entsprechend, ihrem Ende entgegen. Damit verbunden ist die Vorbereitung auf das kommende Gartenjahr. Garten und Pflanzpläne erstellen, die Anzuchterde vorbereiten, das Saatgut bestellen und vielleicht auch schon die ersten Samen in die Erde bringen.

Im Anhang habe ich einige Tipps und Hinweise zusammengetragen, die von jedem Menschen, mit etwas gutem Willen, problemlos umgesetzt werden können. Bei Fragen einfach bei mir anrufen. Bei Bedarf probieren wir die ganze Sache in der Praxis aus.

Ich arbeite nun im vierten Jahr mit allen sich bietenden EM-Technologien sehr erfolgreich an diesem hochaktuellen Thema. Wem die Herstellung von Bokashi noch zu aufwendig vorkommt, probiert es einfach mit einer Flächen-Kompostierung. Was bedeutet dies? Die organischen Abfälle einfach auf freie Flächen im Garten oder Ackerland dünn ausbreiten und mit EMa im Mischungsverhältnis 1:10 übergießen. D.h. auf 10 Liter Wasser 1 Liter EMa geben. Somit wird verhindert, dass sich am Boden Schimmel bildet und eine Oxidation eintreten kann. Viel Freude beim Ausprobieren und dabei daran denken, jeder Liter EMa, den wir in der Natur ausbringen, ist praktizierter Umweltschutz!

Also es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

EM aktuell
EM X-Praxis
EM Transformation
EM Energetisierung
EM X-Keramik